Spriessbürger

Gemüse und Salat vom Garten, Balkon, Hochbeet

Kategorie

Anbau von Gemüse u. Salat

Laub: Und es verrottet doch

Laub verrottet zwar langsam, aber es verrottet. Der beste Beweis dafür ist der Wald, dort fallen pro Hektar und Jahr etwa 7 bis 15 Tonnen Laub und Holzreste zu Boden. Umgerechnet auf den Quadratmeter macht das rund ein Kilo aus…. Weiterlesen →

Altweibersommer

Wenn es im Herbst noch einmal einige Schönwettertage gibt spricht man vom „Altweibersommer“. Als Schönwettertag definiert MeteoSchweiz einen Tag, an dem die relative Sonnenscheindauer 80 Prozent oder mehr erreicht. Das bedeutet dass die Sonne an mindestens 80% der Stunden zwischen… Weiterlesen →

Nitrat ist nicht gleich Nitrat

Nichts ist so schlecht, als dass es nicht für etwas gut wäre. Forscher haben herausgefunden dass Nitrat, welches im Körper zum an sich schädlichen Nitrit umgesetzt wird, gut gegen Zahnfleischentzündungen wirkt. Nitrat hat es in den meisten Blattgemüsen wie Spinat,… Weiterlesen →

Stickstofffänger Gründüngung

Gründüngung schützt und nützt. Auch wenn es jetzt schon ziemlich herbstelet kann man noch Roggen, Wintererbsen, Ackerbohnen oder Puffbohnen als Gründüngung säen. Je früher man sät, desto besser. Die Wurzeln der Gründüngungspflanzen können im Herbst noch diejenigen Nährstoffe ergattern, die… Weiterlesen →

Es herbstelet

Der Vollherbst zeigt sich mit buntem Laub, reifen Rosskastanien und frischen Baumnüssen. Die Traubenlese beginnt, die späten Äpfel und Birnen werden geerntet, auf den Feldern wird der Silomais gehäckselt und die Lagerkartoffeln werden aus der Erde geholt. Im Ziergarten tauchen… Weiterlesen →

Grüne Tomaten

Es wird kalt. Grüne Tomaten sollte man jetzt ins Haus holen und nachreifen lassen, bei den tiefen Temperaturen entwickeln sie draussen ohnehin keinen Geschmack mehr. Allerdings enthalten grüne Tomaten hitzestabiles Solanin, welches unter dem Verdacht steht giftig zu sein. Die… Weiterlesen →

Kürbis-Tattoo

Solange Kürbisse noch nicht ganz ausgereift sind kann man auch jetzt noch ein „Tattoo“ anbringen. Man ritzt dazu einfach mit einem spitzen Gegenstand das gewünschte Ornament oder den Spruch vorsichtig in die Hautoberfläche. Die Pflanze bildet dann Narbengewerbe, welches sich… Weiterlesen →

Unkraut wegputzen

Unerwünschte Gewächse siedeln sich nicht nur im Gartenbeet an, sondern man findet sie oft auch zwischen Plattenwegen. Ob sie dort als schön-wild oder als lästig empfunden werden, ist natürlich Ansichtssache. Falls letzteres der Fall ist gibt es eine simple, aber… Weiterlesen →

Langsames Wachstum, lange Ernte

Zuerst die schlechte Nachricht: Im Herbst wachsen Gemüse und Salate viel langsamer als im Sommer. Statt in 5 Wochen reift der Kopfsalat erst in 8 Wochen aus und die Kohlräbli benötigen nicht mehr nur 6 Wochen bis sie prall und… Weiterlesen →

Vom Kopf- zum Schnittsalat

Es dauert, bis Kopfsalat erntereif ist. Schnittsalat wächst schneller. Noch schneller geht’s, wenn man den Kopfsalat erntet und den Strunk stehen lässt. Dann wachsen nämlich noch einige Blätter nach, die man wie Schnittsalat ernten kann. Der zweite Aufwuchs funktioniert solange… Weiterlesen →

© 2017 Spriessbürger

Aufwärts ↑