Spriessbürger

Gemüse und Salat vom Garten, Balkon, Hochbeet

Spriessbürger – Das Buch

Fixierter Beitrag

  Spriessbürger – Handbuch für den Anbau von Gemüse und Salat in der Schweiz Von Null auf Gemüse: Vom Beete anlegen bis zum Gemüse einlagern, der Setzlingsproduktion bis zum biologischen Pflanzenschutz Konkrete Fruchtfolgebeispiele und viel Hintergrundwissen, einige gärtnerische Mythen werden… Weiterlesen →

Trauermücken, Trauerspiel?

Es ist ja ganz nett umschwärmt zu werden – solange es sich nicht um Trauermücken handelt. Die winzig kleinen Mücken, die da und dort von Saatschalen und Setzlingen auffliegen stechen zwar nicht und leben auch nicht lange. Spätestens nach fünf… Weiterlesen →

Fruchtfolge für zwei Hochbeete

Am Anfang ist alles leicht: Solange die (gekaufte) Erde in den Hochbeeten frisch ist gelingt der Anbau fast immer. Aber spätestens nach ein paar Jahren können auch im Hochbeet Fruchtfolgeprobleme auftreten, falls immer wieder dieselben Kulturen auf der gleichen Fläche… Weiterlesen →

Phäno-Gartenkalender

Dieser Gartenkalender enthält Saat-, Pflanz- und Erntezeiten für eine ganze Reihe von Gemüsen und Salatarten. Sie werden aber nicht (nur) in Kalendermonaten, sondern vor allem in phänologischen Zeichen angegeben. Damit dient dieser Gartenkalender gleichzeitig als eine Art Monatskalender-in-Naturzeichen-Übersetzung und kann… Weiterlesen →

Artischocken vermehren

Aus eins mach zehn! Was mit Geld weniger gut funktioniert (meistens jedenfalls), gelingt mit Artischocken ganz leicht: Die Vermehrung über Ableger. Man legt dazu vorsichtig die Jungtriebe frei, die im Frühling in der Nähe der Mutterpflanze aus dem Boden spriessen… Weiterlesen →

Das Pikier-Dilemma

Pikieren bedeutet Stress. Für Pflanze und Gärtnerin bzw. Gärtner. Für letztere nicht wegen der Arbeit (die ist ja noch recht entspannend), sondern weil man nach dem Pikieren meistens zu viele Setzlinge hat. Es handelt sich um ein psychologisches Problem: Die… Weiterlesen →

„Wenn der Baum geboren wird, ist er nicht sofort gross. Wenn er gross ist, blüht er nicht sofort. Wenn er blüht, bringt er nicht sofort Früchte hervor. Wenn er Früchte hervorbringt, sind sie nicht sofort reif. Wenn sie reif sind,… Weiterlesen →

Aussaat von Tomaten

Nichts treibt Gärtnerinnen und Gärtner in diesen Tagen mehr um als die Frage nach dem „richtigen“ Saatzeitpunkt. Die Saatgutproduzenten helfen einem leider nur begrenzt weiter. Zwar steht auf jedem Päckli drauf, was wann gesät werden kann. Doch wer sich die… Weiterlesen →

Klimawandel findet statt

Es wird definitiv wärmer – auch wenn wir gerade den kältesten Januar seit 30 Jahren hinter uns haben. Das Jahr 2015 gehört zusammen mit 2011 zu den wärmsten Jahren seit 1864. Seit rund 30 Jahren treten warme Jahre immer häufiger… Weiterlesen →

Vielfalt in und ums Beet

Vielfalt ist immer gut, denn Vielfalt macht ein System stabiler. Vielfalt im Gemüsebeet ist nicht unbedingt mit Nachbarschaften gemäss Mischkulturentabelle gleichzusetzen. In diesen Tabellen werden häufig Gemüsearten mit ganz unterschiedlichen Ansprüchen gemischt. Viel besser ist es jedoch Arten die die… Weiterlesen →

Gegen „Seedwaste“!

Foodwaste kennt man, doch von Seedwaste hat man bislang wenig gehört. Möglicherweise gab es den Begriff bislang auch noch gar nicht. Dabei geht die Verschwendung (=waste) von Saatgut (=seeds) die meisten ambitionierten Gärtnerinnen und Gärtner etwas an. Saatgut ist schliesslich… Weiterlesen →

« Ältere Beiträge

© 2017 Spriessbürger

Aufwärts ↑