Spriessbürger

Gemüse und Salat vom Garten, Balkon, Hochbeet

Spriessbürger – Das Buch

Fixierter Beitrag

  Spriessbürger – Handbuch für den Anbau von Gemüse und Salat in der Schweiz Von Null auf Gemüse: Vom Beete anlegen bis zum Gemüse einlagern, der Setzlingsproduktion bis zum biologischen Pflanzenschutz Konkrete Fruchtfolgebeispiele und viel Hintergrundwissen, einige gärtnerische Mythen werden… Weiterlesen →

Wenn Kohl durchdreht

Die Kohldrehherzfliege Contarinia nasturtii tritt in der Schweiz erst seit den 90-er Jahren auf. Sie hat noch nicht alle Regionen erobert, vergrössert aber ihr Befallsgebiet laufend. Und dieses Jahr ist das Wetter so ziemlich nach ihrem Geschmack, nämlich feucht und… Weiterlesen →

Der Unterhosentest

Wenn selbst die Schweizerische landwirtschaftliche Forschungsanstalt Agroscope zum Vergraben von Unterhosen aufruft, muss was dran sein am Unterhosentest. Und der geht so: – Man nehme eine Baumwollunterhose; – vergrabe sie im Acker / Garten so, dass der Hosenbund knapp unter… Weiterlesen →

Erntebild 11. Juni 2019

Erdbeeren gehören zu den Pflanzen deren Geschmack auch vom Wetter abhängt. Je trockener es ist, desto intensiver ist das Aroma. In nassen Jahren wird der Geschmack eher ein wenig verwässert. Aber im St. Galler Rheintal kann man vorerst nicht über… Weiterlesen →

Der Abstand macht’s

Ob das Gemüse gross oder klein wird, hängt unter anderem vom Platzangebot ab. Nicht alle, aber viele Pflanzen sind nämlich recht flexibel. Haben sie viel Platz, werden sie gross und breit, steht ihnen wenig Fläche zur Verfügung, bleiben sie dünn… Weiterlesen →

Rechte Linkswinder

Botaniker sind manchmal ein wenig speziell. Sie betrachten Pflanzen nämlich gerne aus der Vogelperspektive. Deshalb bezeichnen sie Stangenbohnen als „Linkswinder“. Von oben betrachtet wachsen Stangenbohnen tatsächlich entgegen dem Uhrzeigersinn, doch wenn man davor steht ist das mit der Richtung nicht… Weiterlesen →

Erntebild 3. Juni 2019

Klettenwurzeln Arctium lappa sind bei uns von gestern. Sie wurden früher in den Gärten angebaut, dann aber von den Schwarzwurzeln verdrängt. In Asien wurden sie dagegen weiterkultiviert und züchterisch bearbeitet. Deshalb gibt es japanische Züchtungen die bis zu 90 cm… Weiterlesen →

Jäten mit dem Zweihänder

Das schöne am Jäten ist, dass man den Erfolg sofort sieht. Beim Säen und Pflanzen ist das ja nicht der Fall, da herrscht noch das Prinzip Hoffnung. Nach dem Jäten haben meine Pflanzen wieder Licht und Luft, selbst wenn sie… Weiterlesen →

Erntebild 20. Mai 2019

Im Garten ist manches mehr Schein als Sein: Bei den hier abgebildeten Blüten handelt es sich in den meisten Fällen um Scheinmohn. Nur eine Blüte gehört zum Islandmohn Papaver nudicaule. Der gelbe Wald-Scheinmohn Meconopsis cambrica versamt und verwildert, um den Islandmohn… Weiterlesen →

Kälte und Schosserbildung

Nein, der Mai war bislang kein Wonnemonat. In vielen Regionen ist auch heute Nacht wieder Frost zu erwarten. Und dort wo die Temperaturen über Null bleiben, frösteln die Pflanzen trotzdem, denn es ist schlicht zu kalt für diese Jahreszeit. Vielen… Weiterlesen →

Erntebild 9. Mai 2019

Die Ernte aus dem Freiland fällt wegen der tiefen Temperaturen ein wenig mager aus. Den Erdbeerrhabarber stört das Wetter zwar nicht, aber er wurde erst letztes Jahr neu gepflanzt und darf deshalb noch viel Blatt- und Stängelmasse für sich behalten… Weiterlesen →

« Ältere Beiträge

© 2019 Spriessbürger

Aufwärts ↑