Spriessbürger

Gemüse und Salat vom Garten, Balkon, Hochbeet

Spriessbürger – Das Buch

Fixierter Beitrag

  Spriessbürger – Handbuch für den Anbau von Gemüse und Salat in der Schweiz Von Null auf Gemüse: Vom Beete anlegen bis zum Gemüse einlagern, der Setzlingsproduktion bis zum biologischen Pflanzenschutz Konkrete Fruchtfolgebeispiele und viel Hintergrundwissen, einige gärtnerische Mythen werden… Weiterlesen →

Schnelle Radiesli

Viele Gärtnerinnen und Gärtner können mit den lateinischen Namen nichts anfangen. Dabei sind diese Namen nötig um Verwechslungen auszuschliessen. Trivial-Namen gibt es gar viele, lateinische Namen im besten Fall nur einen. (Im dümmsten Fall gibt es zwar mehr als einen… Weiterlesen →

Einmal ist keinmal…

Es macht wenig Sinn mehrjährige Kulturen wie Rhabarber in die Fruchtfolge miteinzubeziehen. Dennoch findet man im Internet oder in Büchern Beispiele mit z.B. Mischkulturen aus Rhabarber und Buschbohnen. Wie das in der Praxis aussehen soll wird dabei nicht erklärt. Soll… Weiterlesen →

Früher ernten

Gemüsegärtnerinnen und Gärtner wollen ernten. Und zwar möglichst bald! Mit Vlies lässt sich der Erntezeitpunkt um ein bis drei Wochen vorverlegen. Wunder sind damit allerdings nicht möglich: Vliese bringen nur etwas, wenn sich der Boden mindestens auf 6, besser auf… Weiterlesen →

Spinat-Setzlinge

Spinat ist ein Frühgemüse. Dummerweise ist es früh im Jahr oft nass. Deshalb ist es manchmal praktisch, wenn man statt direkt auszusäen Setzlinge zieht. Man sät in Multitopfplatten, verwendet je Töpfchen 4 Samen und versenkt diese 1,5 cm tief in… Weiterlesen →

Puffbohnen, das Jeder-Gemüse

Puffbohnen sind ein Jeder-Gemüse: Jedermann (und jede Frau) kann sie jederzeit und an jedem Ort anbauen.  Sie gelingen praktisch immer. Mit den kältefesten Pflanzen kann man auf Hochbeeten, in Blumenkistli oder sogar im Zimmer Puffbohnen-Babypflanzen produzieren. Sie werden im zarten… Weiterlesen →

Winterschlaf ade!

Im Gegensatz zu uns Gärtnerinnen und Gärtnern machen die meisten Pflanzen einen Winterschlaf. In dieser Zeit stellen sie die Arbeit ein und betreiben keine Photosynthese. Sie wachsen nicht, blühen nicht, fruchten nicht und nehmen in dieser Zeit auch fast keine… Weiterlesen →

Brausen statt giessen

Eines der wenigen Dinge auf die ich, Eveline, nicht mehr verzichten möchte ist meine Ballbrause. Mit ihr kann man das Giesswasser wunderbar dosieren, es mit viel Gefühl oder mit viel Druck (ganz nach Bedarf) ausbringen und das ist gerade nach… Weiterlesen →

Trauermücken, Trauerspiel?

Es ist ja ganz nett umschwärmt zu werden – solange es sich nicht um Trauermücken handelt. Die winzig kleinen Mücken, die da und dort von Saatschalen und Setzlingen auffliegen stechen zwar nicht und leben auch nicht lange. Spätestens nach fünf… Weiterlesen →

Fruchtfolge für zwei Hochbeete

Am Anfang ist alles leicht: Solange die (gekaufte) Erde in den Hochbeeten frisch ist gelingt der Anbau fast immer. Aber spätestens nach ein paar Jahren können auch im Hochbeet Fruchtfolgeprobleme auftreten, falls immer wieder dieselben Kulturen auf der gleichen Fläche… Weiterlesen →

Phäno-Gartenkalender

Dieser Gartenkalender enthält Saat-, Pflanz- und Erntezeiten für eine ganze Reihe von Gemüsen und Salatarten. Sie werden aber nicht (nur) in Kalendermonaten, sondern vor allem in phänologischen Zeichen angegeben. Damit dient dieser Gartenkalender gleichzeitig als eine Art Monatskalender-in-Naturzeichen-Übersetzung und kann… Weiterlesen →

« Ältere Beiträge

© 2017 Spriessbürger

Aufwärts ↑