Spriessbürger

Gemüse und Salat vom Garten, Balkon, Hochbeet

Spriessbürger – Das Buch

Fixierter Beitrag

Spriessbürger – Handbuch für den Anbau von Gemüse und Salat in der Schweiz Von Null auf Gemüse: Vom Beete anlegen bis zum Gemüse einlagern, der Setzlingsproduktion bis zum biologischen Pflanzenschutz Konkrete Fruchtfolgebeispiele und viel Hintergrundwissen, einige gärtnerische Mythen werden ohne… Weiterlesen →

Blick ins Buch

Fixierter Beitrag

Bodenbedeckung mit Unkraut

Am 5.Dezember ist Weltbodentag. Dieses Jahr, also im Jahr 2016,  hat die Bodenkundliche Gesellschaft der Schweiz (BGS) den Gartenboden zum Boden des Jahres 2017 ernannt. Das ist eine gute Idee! Wenn man sich in den Gärten umschaut, ähnelt der Boden… Weiterlesen →

Natur- oder Mondkalender?

Kurz vor Jahresende hat der Verkauf von Mondkalendern / Aussaattagen / Arbeitskalendern nach dem Mond etc. wieder Hochkonjunktur. Interessanterweise widersprechen sich die verschiedenen Mondkalender, die im Umlauf sind, regelmässig. Wenn z.B. an einem Tag bei den Aussaattagen von Maria Thun… Weiterlesen →

Asche: Ein Konzentrat

Spätestens wenn die Heizperiode beginnt, fragen sich viele Holzheizungsbesitzende: Wohin mit der Asche? In den Garten? Auf den Kompost? Besser nicht. Denn Asche enthält hochkonzentrierte Nährstoffe wie Calcium, Phosphor, Kalium und andere. Gleichzeitig sind auch alle (Luft-) Schadstoffe, die sich… Weiterlesen →

Saures für den Kompost

Es ist schon erstaunlich, welche Vorbehalte es gegen das Kompostieren von gewissen Sachen gibt. Von Zitronenschalen zum Beispiel. Viele Leute glauben, dass man diese nicht auf den Kompost werfen dürfe, weil die Schale mit Gift behandelt sei. Merkwürdigerweise hält sie… Weiterlesen →

Mythos Frostsüsse

Dass Rosenkohl erst richtig schmeckt, wenn er Frost abbekommen hat, ist eigentlich ein Mythos. Es kommt nicht auf die Tiefe der Temperatur, sondern nur darauf an, dass die Pflanzen eine gewisse Zeit mit niedrigen Temperaturen durchlebt haben. Das liegt daran,… Weiterlesen →

Frostvorhersage

Normalerweise richten wir uns nach den Zeichen der Natur, aber manchmal ist die Technik auch nicht zu verachten. Zum Beispiel dann, wenn es um eine Frostprognose geht. Mit dem kostenlosen „Wetteralarm“ haben wir gute Erfahrungen gemacht. Die Anmeldung ist simpel:… Weiterlesen →

Neues Beet mit wenig Arbeit

Die weitaus faulste, aber sehr effektive Methode, um Rasen oder Wiese in einen produktiven Gemüsegarten zu verwandeln ist der Einsatz von schwarzer Plastikfolie. Am besten beginnt man damit im Sommer. Zur Not kann man das Projekt aber auch jetzt noch… Weiterlesen →

Die DGG, die Deutsche Gartenbaugesellschaft 1822 e.V. hat dem Buch Spriessbürger das Prädikat „Top 5 der besten Gartenbücher 2016“ verliehen. Das ehrt und freut uns riesig! Die Auszeichnung dieses Dachverbandes, der in Deutschland 6,5 Millionen Menschen im Freizeitgartenbau und in… Weiterlesen →

Zwischenwohnung Peperoni

Oben ein kleines und unten ein grösseres Loch: Das ist typisch für einen Schädling, der seit ein paar Jahren vermehrt auch in Peperonis und Chilis auftritt. Dabei gehören diese Pflanzen eigentlich gar nicht zu seinem Lieblingsgemüse – bei dem Bewohner… Weiterlesen →

Chili am laufenden Band

Peperoncini- oder Chilischoten zieht man zum Lagern am besten mit einer Nadel auf einen Faden auf und hängt sie in einen warmen, trockenen Raum (also nicht gerade über den Dampfabzug!). Bei sehr scharfen Chilis sollte man zum Auffädeln Handschuhe tragen…. Weiterlesen →

« Ältere Beiträge

© 2016 Spriessbürger

Aufwärts ↑