Spriessbürger

Gemüse und Salat vom Garten, Balkon, Hochbeet

Spriessbürger – Das Buch

Fixierter Beitrag

  Spriessbürger – Handbuch für den Anbau von Gemüse und Salat in der Schweiz Von Null auf Gemüse: Vom Beete anlegen bis zum Gemüse einlagern, der Setzlingsproduktion bis zum biologischen Pflanzenschutz Konkrete Fruchtfolgebeispiele und viel Hintergrundwissen, einige gärtnerische Mythen werden… Weiterlesen →

Achtung UV-Strahlung!

Das anhaltend schöne Wetter verleitet dazu Jungpflanzen und Setzlinge dellgell von der Kinderstube in der Wohnung ins Freiland zu zügeln. Dabei bräuchten die Pflanzen Zeit um sich an die UV-Strahlung zu gewöhnen. Pflanzen, die hinter Glas aufwuchsen sind nämlich nicht… Weiterlesen →

Erntebild 22. April 2018

Der Schnittmangold ‚Gelber Bündner‘ ist bereits reif für die Zubereitung von Capuns, eine Bündner Spezialität. Der Schnittmangold wurde allerdings schon letzten Herbst gesät. Der Schnittsalat ‚Misticanza‘ stammt dagegen aus einer diesjährigen Saat von Ende März. Die bunte Mischung aus rotem… Weiterlesen →

Schweizer Torf

Früher waren Moore in der ganzen Schweiz weit verbreitet, sechs Prozent der Schweizer Landesfläche waren mit Mooren bedeckt. In der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts fing man an Torf zu stechen um den Energiebedarf der rasch wachsenden Bevölkerung zu decken…. Weiterlesen →

Erntebild 15. April 2018

Die ersten Purpurspargeln sind da! Trotz des anhaltend schönen Wetters haben sie sich zwei Wochen länger Zeit gelassen als letztes Jahr. Sie kommen heute zusammen mit dem ersten Pflücksalat auf den Tisch. Der ‚Lollo rosso‘ hat seine Kindheit unter der Frühbeethaube… Weiterlesen →

Ent-Schneckungs-Kur

Der Frühling eignet sich nicht nur zum Entschlacken, dem Loswerden überflüssiger Pfunde, sondern auch zum Ent-Schnecken. Wenn man im Vor- oder Erstfrühling Schnecken begegnet handelt es sich meistens um Ackerschnecken oder Garten-Wegschnecken. Die grosse spanische Wegschnecke ist jetzt noch nicht… Weiterlesen →

Erntebild 7. April 2018

Es geht aufwärts! Nicht nur mit den Temperaturen, sondern auch mit dem Wachstum. Noch besteht die Ernte zwar überwiegend aus Sorten die letzten Herbst gesät wurden. Doch die Frühlingssalate entwickeln sich bereits prächtig und die Vergissmeinnicht beginnen zu blühen. Vom… Weiterlesen →

Gärtnern nach der Natur

Einheimische Pflanzen sind wie Zugvögel – sie wissen wann die Zeit gekommen ist zu blühen und zu fruchten. Auch mehrjährige Exoten wie Forsythien haben diese Lektion gelernt. Darum kann man sie als Signalpflanzen für Gartenarbeiten verwenden. Wenn die Forsythien blühen… Weiterlesen →

Erntebild 2. April 2018

Auch wenn es sich nicht immer so anfühlt hat der Erstfrühling an vielen Orten Einzug gehalten. Man erkennt das an den Forsythien die vielerorts in Vollblüte stehen. Somit ist es Zeit Wintergemüse wie Rosenkohl und Wintersalate wie Winterportulak abzuernten. Der… Weiterlesen →

Unkraut ab-sacken

Der 28. März wurde von Gartenbloggern zum Ehrentag des Unkrauts bestimmt. Tatsächlich gibt es Unkräuter, denen eine Ehre zusteht, weil sie so wertvoll sind wie z.B. die Brennnessel. Trotzdem sind wir oft gefordert, das Gemüse vor der ehrenwerten Konkurrenz zu… Weiterlesen →

Erntebild 25. März 2018

Im Garten erntet man ja oft Gemüse das man in keinem Laden kaufen könnte. Zum Beispiel diese dreibeinige Pastinake. Sie würde den Sprung ins Verkaufsregal rein vom Aussehen her nie schaffen. Schmecken tut sie trotzdem. Der Blutampfer sieht zwar schön aus,… Weiterlesen →

« Ältere Beiträge

© 2018 Spriessbürger

Aufwärts ↑