Spriessbürger

Gemüse und Salat vom Garten, Balkon, Hochbeet

Autor

Spriessbürgerin

Freches Gemüse?

Ich liebe mein Gemüse. Nur manchmal werde ich das Gefühl nicht los, dass es sich über mich lustig macht und mir die Zunge rausstreckt… Oder wie würdet ihr die Geste auf dem Bild interpretieren? Natürlich ist mir klar, dass die… Weiterlesen →

Saatgut statt Steckzwiebeln

In der Krise zeigen sich viele Gärtnereien und Gartenbedarfs-Läden erfinderisch. Setzlinge und Steckzwiebeln können oft in Selbstbedienung erworben oder online bestellt werden (wie die ideale Steckzwiebel aussieht, steht in diesem Beitrag). Wer gerade keinen Zugriff auf Steckzwiebeln hat muss trotzdem… Weiterlesen →

Löwenzahn bleichen

Die Läden sind leer und der Garten gibt noch nicht viel her? Dann ist vielleicht von der Wiese was zu holen: Gebleichte Löwenzahnblätter sind eine super Ergänzung für den Frühjahrssalat!   Das Bleichen geht ganz leicht: Man stülpt einfach einen… Weiterlesen →

Erntebild 23. März 2020

Klopapier wächst in meinem Garten zwar nicht – aber zumindest wegen dem Gemüse und Salat muss ich nicht ständig einkaufen gehen. 😉 Im Garten hat es noch Sachen vom letzten Jahr, die derzeit geerntet werden können: Der Kohlrabi, es ist… Weiterlesen →

Neu: Spriessbürger Spezial

Das neueste Buch aus dem Spriessbürger Verlag ist auf dem Weg von der Druckerei ins Lager:  «Spriessbürger Spezial» ist ein Handbuch für den Anbau von fremden Gemüse- und Salatarten, also lauter Arten, die man in den meisten Gärten nur selten sieht…. Weiterlesen →

Der wahre Humusgehalt

Ich bin eine Heldin! Ich habe den Humusgehalt einer Parzelle innerhalb von einem Jahr um 2 Prozent erhöht – und das obwohl ich mit der Bewirtschaftung noch nicht einmal angefangen habe. Wie ich das geschafft habe? Ganz einfach: Ich habe… Weiterlesen →

Frühlingsboten

Mein Chabis hat Frühlingsgefühle! Im Licht des Kellerfensters hat er jede Menge frische Triebe gebildet. Genützt hat es ihm nichts, er wurde heute trotzdem verkocht…  Auch unser „Haus-Star“ ist aus dem Süden zurückgekehrt und hat bereits seinen Nistkasten inspiziert (ob er… Weiterlesen →

Der Wurmknoten

Am 14. Februar war Valentinstag, der Tag der Liebe. Heute, am 15. Februar ist Tag des Regenwurms, also sozusagen der Tag der Liebe für die Arbeiter im Untergrund. Eine gute Gelegenheit sich mal wieder mit diesen wunderbaren Tieren zu befassen. Im… Weiterlesen →

Latein (be-)lebt

In der Schule habe ich Latein gehasst. Es war einfach eine tote Sprache mit der ich nicht viel anfangen konnte. Wie lebendig die Sprache der Alten Römer (und Griechen) sein kann habe ich erst beim Gärtnern entdeckt. Manchmal wirkt sie… Weiterlesen →

Ein Mond kommt selten allein…

Mondkalender und Aussaattage haben jetzt wieder Hochkonjunktur, schliesslich will man als Gärtnerin oder Gärtner ja den „idealen“ Zeitpunkt für die Aussaat oder Pflanzung nicht verpassen. Dummerweise macht einem das Wetter dann doch noch oft einen Strich durch die Rechnung. Darum… Weiterlesen →

© 2020 Spriessbürger

Aufwärts ↑